Aktion Hilfreich

Jedes 5. Kind in Deutschland ist arm. Allein auf diesem Bild sind das schon mindestens vier...
Jedes 5. Kind in Deutschland ist arm. Allein auf diesem Bild sind das schon mindestens vier...

Mit der "Aktion Hilfreich" hat die gemeinnützige Gesellschaft Direkt für Kinder ein pädagogisch wertvolles und im wahrsten Sinne des Wortes "lebenswichtiges" Projekt geschaffen.

Schule und Eltern werden sich über die Tatsache freuen, dass selbst bis dahin sportlich weniger motivierte Kinder plötzlich Höchstleistungen erbringen wollen.

Die Schülerinnen und Schüler erleben, dass sie durch ihren persönlichen Einsatz Gutes direkt bewirken und erfahren können.

Der Termin für die "Aktion Hilfreich" kann von der Schule in Abstimmung mit dem Lehrplan frei gewählt und nach Geschmack und Möglichkeiten ausgerichtet werden. Einige Schulen bevorzugen einen Spendenlauf, andere wandern oder radeln lieber. Wieder andere möchten gleich mehrere Disziplinen anbieten. Oft dafür genutzt werden Schulfeste, Projekt-Wochen, die Tage vor den Sommerferien, der jährliche Wandertag oder bestenfalls ein ganz separater Tag.

Zwei bis vier Wochen vor dem Aktionstag, erhalten alle Kinder klassenweise kostenfrei das notwendige Material:

Download
Flyer
Flyer 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Aktionskarte
Aktionskarte 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Urkunde
URKUNDE 2016 pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Die Spendensuche mit Hilfe der Aktionskarten ist für Schülerinnen und Schüler eine herausfordernde Angelegenheit. Ganz nebenbei schulen sie dadurch ihre Kommunikationsfähigkeit. Die kleinen Flyer sollen dabei unterstützend wirken. Jeder Spender wird von den Kindern zunächst über die Ziele des Projektes informiert und dadurch motiviert, einen Obolus beizutragen. Die Angesprochenen dürfen entweder pauschal oder pro Runde/Km spenden. Einige Tage nach der Veranstaltung geben die Kinder ihre gesammelten Spendenbeträge bei ihrem Klassenlehrer ab.

Feierlich überreicht wird die Gesamtsumme während eines gemeinsamen Pressetermins.


Seit Gründung von DIREKT FÜR KINDER im Jahr 2010 haben folgende Schulen den Spendenlauf AKTION HILFREICH engagiert, liebevoll und sehr erfolgreich umgesetzt:

(alphabetisch nach Ortsnamen geordnet, incl. 2017)

 

ALTENGLAN, Realschule plus (7 x)

BINGEN, Realschule plus Am Scharlachberg (3 x)

DAUBRINGEN, Hessen, Wald(Grund-)schule (1 x)

FREUDENBURG, Grund- u. früher auch Hauptschule (3 x)

HALSENBACH, Grundschule (1 x)

HARGESHEIM, Alfred-Delp-Gesamtschule (5 x)

IDAR-OBERSTEIN:

  • Nahetalschule (3 x)
  • Peter-Cäsar-Schule (1 x)
  • Göttenbach-Gymnasium (1 x)
  • Grundschule Göttschied (1 x)
  • Idar-Purper-Realschule plus (1 x)

KAISERSESCH, Kurfürst-Balduin-Realschule plus und Fachoberschule (1 x)

LINZ am Rhein, Robert-Koch-Realschule plus (2 x)

MAINZ:

  • Grundschule Peter Härtling (1 x)
  • Frauenlob-Gymnasium (Schulfest-Spende)
  • Integrierte Gesamtschule Anna-Seghers (1 x)

MUTTERSTADT, Integrierte Gesamtschule (1 x)

PARTENHEIM, Grundschule (2 x)

PELLENZ-PLAIDT, Integrierte Gesamtschule (1 x)

RENGSDORF, Astrid-Lindgren-Grundschule (3 x)

RHEINBROHL, Astrid-Lindgren-Grundschule (1 x)

THALFANG, Am Erbeskopf-Realschule plus (2 x)

TREIS-KARDEN, Konrad-Adenauer-Realschule plus (3 x)

WIESBADEN, Elly-Heuss-Gymnasium (5 x)

WÖRTH am Rhein, Integrierte Gesamtschule (1 x)

ZWEIBRÜCKEN, Herzog-Wolfgang-Realschule plus (3 x)

 

Im Namen von mittlerweile seit Gründung gesamt rund 1.500 versorgter, akut bedürftiger Kinder, danken wir diesen engagierten Schulen mit allen ihren Schülerinnen und Schülern, deren Verwandten, Freunden und sonstigen Förderern, von ganzem Herzen für ihre großartige Unterstützung!!!